Die Stadtbibliothek gratuliert allen Kindern zum Weltkindertag

Am 20.09.21, Weltkindertag, durften die Kinder der 3c den Duft der Bücher während einer Stunde schnuppern. Die Stadtbibliothek Hans Clauert lud die Kinder dazu in die Bibliothek ein und führte eine kostenfreie, geschlossene Veranstaltung mit den Kindern durch.

Schummerlicht herrschte in der Bibliothek. Die Kinder durften aus verschiedenen Geschichten wählen. Vorgelesen wurde aus dem Buch "Der Lesewolf" von Bénédicte Carboneill und Michael Derullieux. Die Geschichte befasst sich mit dem Thema Mut und Rechte! In dem Buch geht es darum, dass jeder ein Recht auf Bildung hat. So möchte der Wolf unbedingt Lesen lernen. Die Tiere des Waldes fürchten sich jedoch vor ihm. Der Hase überwindet seine Angst und bringt ihm das Lesen bei.

Im Anschluss der Lesung brachten wir in Erinnerung was es alles in der Bibliothek zu entleihen gibt, wie man sich in der Bibliothek verhält und wo welche Interessengebiete zu finden sind. Es gab sogar noch etwas Zeit zum Stöbern. Eine tolle Veranstaltung zum Weltkindertag!



34 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen