top of page

Glück für zwei Klassen

Deine Zukunft ist ein leeres Buch, in das Du deine Geschichte schreiben kannst!

Für den Zukunftstag schrieben zwei Trebbiner Mädchen ihre „Berufserfahrungen“, die sie an diesem Tag in der Stadtbibliothek erlebten, auf.
Sie besuchen eine Schule in Ludwigsfelde. Über die Facebook Seite der Stadt Trebbin und die Homepage „Zukunftstag Brandenburg“ wurden Sie auf das Angebot aufmerksam.
Für diesen Tag meldete sich zwei Schulklassen für eine Lesung an.

Die Zukunftstagler durften die Stunde, für diese Klassen, planen.
Leseförderung nach Stundenplan: es ging um Glück!

Nach einer kurzen Vorstellung aller Beteiligten und verschiedener Medien (Elterntrennung, Körperkunde, verschiedenen „Problemen“) ging es für, alle in der Aula, los.
Nele las aus „Der Glücksverkäufer“.
Lilly zeigte parallel digital die Bilder des Buches. Sie wurden vom Verlag, auf Anfrage, bereitgestellt.

Davide Calì (Autor) und Marco Somà (Illustrator) zeigen uns in dem Buch, dass man wirkliches Glück nicht kaufen kann. Oder?
Dieser Frage ging Lilly nach der Lesung auf den Grund.
Die Schüler wurden anfänglich in Gruppen eingeteilt. Sie überlegten gemeinsam was Glück für Sie bedeutet.
Im Anschluss konnte sich jeder eine Portion Glück mitnehmen!

Danke für Eure Unterstützung!
Für die Zukunft viel Glück!



70 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Klasse 1 war da

Commentaires


bottom of page